TGT®-Aktivitäten in Niedersachsen
Rinderkurs mit Alexander Ittershagen

 

Nachbericht | Seine Leidenschaft gilt nicht nur den Pferden und seinen Schülern, sondern auch den Rindern. Oder besser gesagt: der Arbeit mit Rindern. Vor diesem Hintergrund veranstaltet TGT®-Trainer Alexander Ittershagen mehrfach im Jahr Rinder- und Roping-Kurse auf seinem Hof in Gilten, auch für Einsteiger.

Hier ein kleiner Foto-Nachbericht zum letzten Kurs in diesem Jahr. Dabei ging es nicht um das professionelle Arbeiten am Rind, sondern darum, Reitern und Pferden eine Idee zu vermitteln, wie sie in bestimmten Situationen ein Rind bewegen können. Zu seinen Themen-Kursen bietet er auch Unterricht Bodenschule und Reiten im Sinne der TGT® Methode nach Peter Kreinberg an.

Trainer-Profil hier.
Termine 2022 hier.

 

„Bis auf einen Teilnehmer war noch niemand mit seinem Pferd am Rind. D.h. hier war das Ziel zunächst bestimmte Techniken (mental als auch physisch) den Reiter-Pferdkombination zu vermitteln. Hier ging es mir erstmal darum, wie der Reiter und sein Pferd ein Rind bewegen können, ohne sich besonders auf das Rind zu konzentrieren, also eher passiv gedacht Druck auf das Rind. Dies ermöglichten wir, indem wir erstmal nur durch die Präsenz von Pferd/Reiter die Ecken „sauber“ ausreiten.“
„Die Reaktion, die dann vom Rind zurückkam, erzielte schon das gewünschte Ergebnis: das Rind geht weg. Somit konnten auch ängstliche Reiter schon von der ersten Stunde an erkennen, dass zunächst durch „passives Auftreten“ am Rind schon eine bestimmte Reaktion zurückkommt. Dies schaffte Vertrauen bei Reitern und natürlich auch bei Pferden. Darauf konnten wir dann systematisch immer mehr kleinere Übungen einbauen.“
„Zu fortgeschrittener Stunde wurden die Rinder dann auch auf einen Zirkel gestellt und die Idee war, sie dort zu lassen. Dadurch bekommt „auf dem Zirkel reiten“ eine ganz andere Bedeutung.
„Am Ende des Tages konnte die gesamte Gruppe ohne Schwierigkeiten einen „Job“ erledigen: die Rinder von der Weide zusammentreiben. Jeder konnte für sich und sein Pferd lernen und verstehen, wie man Rindert kontrolliert bewegen kann. That's it. Ein toller Tag für alle!“