The Gentle Touch – Trainer-Profil

Nicole Baumgarten


Blaue Str. 37
21709 Burweg

Mobil 0170 - 4 87 01 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mobile-pferdetrainerin.de

 

 

TGT®-Trainer-Status:

Bodenschule & Reiten Basis

Region:

Elbe-Weser-Dreieck

Unterricht an festem Standort:

21709 Burweg/Blumenthal und weitere nach Absprache

Mobiler Unterricht:

im LK Stade, LK Cuxhaven, LK Rotenburg und Teile vom LK Harburg (westl.)


Lehrpferde:

1 Lehrpferd mit sehr gutem Ausbildungsstand, sowohl klassisch geritten als auch am Boden, sowie in der klassischen Arbeit an der Hand (Friesen-Wallach).
1 Lehrpferd mit gutem Ausbildungsstand am Boden und in der klassischen Arbeit an der Hand (PRE-Hengst).

Lehr-Inhalte:

TGT®-Inhalte werden in die Unterrichtseinheiten passend eingebaut und erfolgreich umgesetzt.

Lehr-Schwerpunkt:

Bekanntmachung der TGT®-Methode bei ambitionierten, fortgeschrittenen Freizeitreitern und Turnierreitern.

TGT®-Einzelunterricht:

Ja – und kleine Gruppen

TGT®-Seminare: 

TGT®-Trainingstage/Kurse sind aktuell in Planung.

TGT® für Kinder/Erwachsene:

Jugendliche und Erwachsene

Engagement als TGT®-Trainer:

TGT®-Bodenschulkurse für jedermann, reitweisenunabhängig.

Zur Person:

Nicole bezeichnet mittlerweile seit fast 31 Jahren den Rücken der Pferde als ihr Zuhause. Seither ist sie Selbstversorger, so dass sich auch ihre Hengste aussuchen dürfen, ob sie sich gerade im Stall, auf der Weide oder auf dem Paddock aufhalten möchten. Das harmonische Miteinander am Boden, korrektes Führen und später Longieren waren schon als Kind/Jugendliche wichtige Bestandteile für sie – neben der reiterlichen Arbeit mit den Pferden.

Mit ihrem Pony und nachher mit ihrem Warmblut fand man sie damals tatsächlich auch auf FN-Turnieren im kleinen Dressur- und Springbereich. Ihr fehlte aber da schon der Wettkampfgeist, um diesen Weg weiter zu verfolgen. Ihr Herz schlägt natürlich für alle Pferde, doch die Zuneigung zu den Barockpferderassen, speziell dem Friesen und dem PRE, kann sie seit 2004 nicht mehr leugnen.

In ihrer reiterlichen Karriere hatte sie das Glück, von sehr guten, namenhaften Ausbildern lernen zu dürfen: die ihr geholfen haben, ihren Weg in der Reiterwelt zu beschreiten. Die Jungpferdeausbildung, die kurzen Einblicke in andere Reitweisen und die dazu gehörigen Rassen verschafften ihr einen Weitblick –, den sie aktuell immer noch weiter ausbilden möchte.

Seit 2005 praktiziert sie die klassische Arbeit an der Hand mit ihren Pferden – zur Gymnastizierung, zur Vorbereitung auf das Reitergewicht und/oder zur Erarbeitung von weiterführenden/höheren Lektionen/Seitengängen. Auch unterrichtet sie, neben anderem, die klassische Arbeit an der Hand oder an der Kappzaum-Longe. Sehr häufig begegnen ihr Pferd-Reiter-Paare, bei denen der Wunsch nach hohen Lektionen oder Rehabilitationsmaßnahmen großen Stellenwert haben.

Die Kommunikation am Boden ist dafür aber sehr häufig noch ungeeignet, um ein Pferd am Kurzzügel zu führen oder gar Reha-Maßnahmen an der Longe einzuleiten. Es mangelt sehr häufig an den Grundlagen – und das ist genau der Bereich, den sie nun mit Peters TGT®-Bodenschule strukturiert als Vorstufe schulen wird. Seit 2010 bildet sie sich, neben ihrer reiterlichen Fortbildung, sehr regelmäßig im Bereich der Pferde-Anatomie, dem aktiven-individuellen Bewegungsapparat, der Biomechanik und der Gesundheit des Pferde sowie der Sattel-Passform weiter fort, um ihren Kunden im Bereich des Pferdetrainings ein ganzheitliches individuelles Konzept anbieten zu können.  Einen anerkannten Trainerschein mit Rückgrat zu finden, der zu ihrer eigenen Philosophie passt, war für sie doch eine erhebliche Herausforderung.

Seit 2013 hatte sie schon vor, die Trainerscheine bei Pete zu machen, was dann aber immer wieder nicht klappte. 2016 passte nun endlich alles. Es hatte einfach so sollen sein –, dass sie mit ihrem angerittenen PRE-Hengst die Trainerkurse für Bodenschule und Reiten Basis absolvieren würde. Ihr hätte mit dem Jungspund nichts Besseres passieren können.
Die TGT®-Bodenschule sowie TGT®-Reiten von Pete ist ein wohl strukturiertes, nachvollziehbares Lernkonzept und wird, nicht nur als Grundstein, in der Arbeit mit ihren eigenen Pferden und mit einigen ambitionierten Reitern den Weg zur Reitkunst ebnen.

Letzte TGT® -Weiterbildung bei folgendem Seminar mit Peter Kreinberg:

Trainerausbildung TGT® Bodenschule mit Abschluss, Hanstedt-Ollsen 2016
Trainerausbildung TGT® Reiten Basis mit Abschluss, Marl 2016

Sonstige Ausbildungen außerhalb von TGT®:

auf Anfrage