Fortgeschrittenes Reiten & Insider-Tipps vom Profi in Kevelaer

 

Das Reitseminar in Kevelaer auf der Reitanlage Spranke (eh. JK) war für Reiter mit Ambitionen für das „dressurmäßige Reiten an leichten Hilfen“ ausgeschrieben sowie für Interessenten, die mit der Kalifornischen Hackamore reiten wollten.

Auch lizenzierte TGT® Trainer Reiten nutzten dieses intensive 3-Tagesseminar, um sich individuell von Peter Kreinberg  schulen zu lassen. In drei Gruppen wurden viele Themen in der Galopparbeit  erarbeitet, auch individuelle  gymnastische Übungsabläufe und Seitengänge standen auf der Agenda.

Das reitweisen-übergreifende Konzept von Peter Kreinberg wurde in diesem Seminar wieder besonders deutlich: die Rassenvielfalt umfasste Dressurpferde (Hannoveraner, DRP), zwei spanische P.R.E.s, Quarter Horses, einen Berber, Criollo und ein Fjord-Pferd.

Für einen jungen Fjord-Wallach und seine Reiterin hatte Peter ein abwechslungsreiches Programm parat. Er erfuhr seine ersten Galopprunden auf dem großen Aussenreitplatz mit viel Ablenkung und  lernte, sich von der Reiterin kontrolliert durch Pfützen reiten zu lassen, da er sich bis dahin als hartnäckig „wasserscheu“ gezeigt hatte.

Die Reiterinnen der fortgeschrittenen Gruppen Western oder Dressur erfreuten sich der vielen detailreichen und äußerst effektiven Anleitungen des Trainers. Immer auf den Punkt genau gab er hilfreiche Anleitung und Tipps. In einer Gruppe  wurden die Pferde in der Hackamore-Zäumung geritten, auch hier gab Peter detaillierte und präzise Hilfestellung, so dass jedes Reiter/Pferd Paar deutliche Fortschritte in der Verfeinerung der Kommunikation und in der lockeren Geschmeidigkeit machten.

Da es zwar kalt aber sonnig und trocken war, kamen die Teilnehmer überein, auf dem großen Außenplatz mit ausgezeichneten Bodenverhältnissen zu reiten.

Die Stimmung war sehr gut, unter anderem auch, weil sich viele Teilnehmerinnen schon aus vorangegangenen Seminaren kannten, die neuen Reiterinnen wurden herzlich mit in die Gruppen integriert.

Die ruhig gelegene Reitanlage von Dorothee Spranke sorgte für gute Seminarvoraussetzungen und die Ferienwohnungen auf dem Hof boten den Teilnehmern eine optimale Unterbringung unweit ihrer Pferde.

Wir freuen uns auf Euch im kommenden Jahr.