Aktuelles

 

Equitana bewirbt 'Horsemanship' 2015

Alfonso Aguilar, Peter Kreinberg, Peter Pfister, Kenzie Dysli, Arien Aquilar oder Gerd Heuschmann - die Equitana wartet mit zahlreichen rennomierten Experten in den Foren und auch im großen Ring auf: vom 14.-22. März 2015 bietet die EQUITANA in Essen die einzigartige Möglichkeit, die ganze Welt des Pferdesports zu entdecken und möglichst viele und seltene Pferderassen an einem Ort zu erleben. Für die weltgrößte Pferdesportmesse bringt sie 1.000 Pferde und Weltklassereiter und Showstars nach Essen; 850 Aussteller und 200.000 Reiter und Pferdeliebhaber aus aller Welt reisen zu dieser Messe in NRW an.

Die altbekannte Westernhalle 7 wurde in Western & Horsemanship-Halle umbenannt und so wird unter diesem Thema, das ein oder andere geboten. In Halle 7 ist der Horsemanship Pavillion Präsentationsfläche für Nachwuchs-Horsemanship-Ausbilder, an dem sich Interssierte informieren können.

Hier geht's zu weiteren Informationen.

 

Bachelor Pferdewissenschaften

Ab kommenden Oktober bietet die Freie Universität Berlin einen Bachelor im Fach Pferdewissenschaften an:Das Studium beginnt im Wintersemester am 13. Oktober und dauert regulär sechs Semester. Die Absolventen sollen nach Abschluss des Studiums in Gestüten, bei Zuchtverbänden, Fachzeitschriften oder im Sportmanagement arbeiten können. Noch bis zum 15. Juli sind Bewerbungen für die 30 Studienplätze im neuen Bachelor Pferdewissenschaften möglich.

Mehr Informationen hier.

 

Beitrag: Von der Schiefe in die Geraderichtung

Um der natürlichen Schiefe des Pferdes beim Reiten entgegen zu wirken benötigt der Reiter einen guten Sitz. Denn ist dieser nicht stabil, kann der Reiter das Ungleichgewicht des Pferdes nicht verbessern - eine Verbesserung der Bewegungsabläufe und Rittigkeit des Pferdes ist fast unmöglich. Häufig werden die Pferde dadurch sogar noch schiefer und die reiterlichen Probleme steigern sich. Praxis-Tipp zur Verbesserung finden Sie im GH_Magazin.

Zum Beitrag hier.

Mindestalter für Reiningpferde wird erhöht

Die FEI hat für 2014 das Mindestalter für Reiningpferde in FEI-Klassen auf sieben Jahre (und älter) hochgesetzt und damit die Reining den übrigen Disziplinen angeglichen.

Für die Saison der Weltreiterspiele 2014 wurde jedoch eine Ausnahme erteilt, wonach in 2014 noch sechsjährige Pferde (und älter) für FEI-Klassen zugelassen sind. Dies galt zunächst nur für den Senioren Bereich. Die Qualifikationskriterien für die J/Y Reining sahen für 2014 Pferde mit einem Mindestalter von sieben Jahren vor...

Mehr dazu lesen Sie hier.

 Foto: RKFoto: RK

FN - Beitragsbescheide zur landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft

Warendorf (fn-press). Für große Unsicherheit in pferdehaltenden landwirtschaftlichen Betrieben sorgen die Beitragsbescheide der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft, die dieser Tage verschickt wurden. In vielen Fällen müssen die Betriebe mit einer erheblichen Kostensteigerung rechnen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) empfiehlt allen betroffenen Betrieben, umgehend und fristgerecht Widerspruch einzulegen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

 

Zuschauerplätze frei: Seminar mit Arien Aguilar

Arien Aguilar fing schon früh an, in die Horsemanship-Spuren seines Vaters Alfonso zu treten. Auf den Messen und in Seminaren stellt der junge Texaner sein Talent unter Beweis. Im August findet ein Kurs mit dem Texaner auf der Reitanlage Kühl im nordischen Brunsbüttel statt. Dort sind noch Zuschauerplätze frei. /

Mehr dazu hier.

 

Der Working Equitation Cup in Neuss

Ursprünglich stammt sie aus Südeuropa, inzwischen findet sie auch in Deutschland immer mehr Fans: die Working Equitation. Auf der EQUITANA Open Air 2014, die vom 13. bis 15. Juni in Neuss stattfindet, gibt es die traditionsreiche Hütearbeit der Rinderhirten im Rahmen des Working Equitation Cups zu sehen. Hier stellen einige der weltbesten Reiter der Working Equitation die Geschicklichkeit, Rasanz und Präzision der Reitweise unter Beweis...

Mehr Informationen dazu hier.

 

Peter Kreinberg erstmals auf der 'Equitana Open Air'

e-motion-pferd Tour auf der Equitana Open Air

Rund 40.000 Besucher werden vom 13. bis 15. Juni in Neuss zum Breitensport-Event EQUITANA Open Air erwartet. Es ist Deutschlands größte Pferdesportfestival und Breitensporttreffpunkt mit einer einmaligen Atmosphäre aus Sport und Show im Herzen des RennbahnParks Neuss. Unter dem Titel „Versteh Dein Pferd“ – bessere Kommunikation zwischen Pferd und Reiter geben Uelzener-Experten Peter Kreinberg, Eckart Meyners und Dr. Britta Schöffmann in täglichen Live-Demos ihre Inhalte zum Besten. In ihren Demonstrationen arbeiten die drei Ausbilder mit Reitern auf unterschiedlichem Niveau und Pferden verschiedener Rassen. Eckart Meyners wird die Bewegungslehre erläutern, Peter Kreinberg legt seinen Schwerpunkt auf den Umgang mit dem Pferd und Britta Schöffmann wird vor allem reiterliche Tipps geben..

Mehr dazu hier.

 

Vaquero Classics in Eschwege

European Gathering mit Reitkurs, Konzert und Markt

Beim Vaquero Classics können Besucher vom 05. bis 07. September 2014 auf der Reitanlage Horsemens Residence in 37269 Eschwege den 'Lifestyle der Vaqueros' hautnah erleben und sich ein Wochenende lang mit Gleichgesinnten in entspannter Atmosphäre austauschen. Wolfgang und Christin Krischke sowie Horseman Jeff Sanders aus den USA bieten hier ihr Know How an...

Weitere Informationen hier.

Verstehe dein Pferd – auf dem Weg zu Sicherheit und Harmonie

Auftakt der e-motion-pferd Tour auf der HansePferde

Auf der e-motion-pferd TOUR 2014 zeigen die Experten Dr. Britta Schöffmann, Eckart Meyners und Peter Kreinberg, wie Reiter zu einer harmonischen Kommunikation und einem sicheren Umgang mit ihrem Pferd gelangen können. Der Auftakt zu dieser Tour war auf der Messe Hanse Pferd in Hamburg, auf der die drei Experten in der Praxis zu sehen waren....

Nachbericht und Fotos hier.

 

Frohe Ostern!

 

Ich wünsche allen Lesern schöne Ostertage!

Rika

Schau, Messe & Spitzensport in München

Süddeutschlands größtes Pferdefestival vom 29. Mai - 1. Juni

Ein buntes und neu konzipiertes Schauprogramm mit über 40 Pferderassen lockt jedes Jahr Tausende von Besuchern ins große Olympia-Reitstadion. Neben den Höhepunkten in Sachen Pferdesport können sich Besucher bei Pferd International sämtliche Wünsche rund um die geliebten Vierbeiner bei einem Einkaufsbummel durch die Ausstellung auf über 7000 Quadratmetern Freifläche und 1400 Quadratmetern Halle erfüllen. Ein buntes und neu konzipiertes Schauprogramm mit über 40 Pferderassen lockt jedes Jahr Tausende von Besuchern ins große Olympia-Reitstadion...

Weitere Informationen hier.
 

Vaquero-Cowboy-Dressage mit Jeff Sanders


Vom 9. - 11. Mai 2014 findet in Lauenau ein reiner Reitkurs für Fortgeschrittene mit dem Titel ‚Cowboy Dressage‘ statt. Es soll an der Verfeinerung der Hilfengebung und dem präzisen Reiten von schwierigen Lektionen gearbeitet werden. Unter anderem wird auch mit der Garrocha gearbeitet. Die Pferde werden im Bosal und zum Teil auch im Two-Rein oder Spade Bit geritten... / 6. 4. 2014

 

Peter Kreinberg-Demo "WesternDressage"

2. Zuschauer-Veranstaltung in Hanstedt-Ollsen am 1. Mai

Fasst man Peter Kreinbergs Reitstil zusammen, so bleibt nur eine Bezeichnung: WesternDressage! Wie kein anderer demonstriert der renommierte Ausbilder seit über 30 Jahren feines Reiten in den unterschiedlichsten Facetten: Westernelemente und Grundsätze der Dressur und des Horsemanships vereinen sich zu einem pferdefreundlichen und erlernbaren System. Ob Araber, Warmblüter, Haflinger, Quarter Horse oder Vollblüter - alle Pferde, ganz gleich in welcher Ausrüstung geritten, zeigen die für Kreinbergs "WesternDressage" typische Leichtigkeit und Zuverlässigkeit. Die Vorbereitung über die TGT® Methode Bodenschule und Reiten ist ein wesentlicher Ausbildungs-Inhalt und die Basis für feines Reiten. In seinen diesjährigen Zuschauer-Veranstaltungen gibt er Einblick in seine Arbeit mit besonderem Augenmerk auf dressurmäßig-gymnastizierende und sinnvoll motivierende Übungen. Diese zweite Zuschauer-Veranstaltungen gibt den Besuchern Tipps für den Alltag mit ihren Pferden...

Inhalte und weitere Informationen lesen Sie hier.

 

Horsemanship "Kids Corner"

Angebote für junge Reiter und Reiterinnen

Ob Immenhof, der Schwarze Hengst oder Black Beauty - Pferde hatte schon immer eine ganz besondere Wirkung auf Kinder und Jugendliche und so tummeln sich zahlreiche junge Reiter und Reiterinnen in Vereinen oder privaten Reitställen und meistern Hürden oder Geschicklichkeitsspiele auf Play Days oder Ralleys. Die deutsche Reiterliche Vereinigung ermittelte, dass rund 870.000 Menschen gerne reiten lernen würden. Schließt man Jugendliche unter 14 Jahre ein, so gibt es fast 1,1 Millionen potenzielle Reiter in Deutschland. Nur wo lernt man den artgerechten Umgang und adäquates Reiten?

Goodhorsemqanship.de möchte den großen und kleinen Horsemen von Morgen auf die Sprünge helfen und bietet Informationen zu diesem Thema und Angebote im Kids-Corner. Aktuell ist ein Ferienhof in Österreich dazugekommen.

Zum "Kids Corner" hier.

Neues Trainings-Buch

"Working Equitation Trail-Training"

Das Buch 'Working Equitation Trail-Training' von Autorin Angelika Graf richtet sich an alle ernsthaft interessierten Reiter, die gerne ein flexibles Arbeiten für Pferd und Reiter kennenlernen möchten. Es bringt Spaß, Abwechslung, und ungeahnte Vielfalt in den Trainingsalltag...

Mehr Informationen lesen Sie hier.

 

Leslie Desmond in der Schweiz

Demo & Reitseminar auf dem 'Farmers Place'

Horsewoman Leslie Desmon wird in diesem Jahr in der Schweiz zu sehen sein. In einer Zuschauer-Demo sowie in einem Reitseminar gibt sie ihr Wissen rund um die Pferde an Interessierte weiter. Als Co-Autorin des Buches 'True Horsemanship Through Feel' von Horseman Bill Dorrance machte sie sich einen Namen. Durch ihre langjährige Erfahrung mit Pferden und Menschen entwickelte sie eine ganz eigene Form Horsemanship zu leben, darzustellen und zu vermitteln. / 19. 3. 14

Informationen dazu finden Sie hier.

Bodenarbeit & Reiten mit Alfonso Aguilar

Kurspätze frei in Brunsbüttel

An zwei Seminaren mit Dr. Alfonso Aquilar hat der Bucking Horse Stable in Brunsbüttel noch Plätze frei. Alfonso Aguilar ist seit über 20 Jahren in Deutschland als Ausbilder im Western-Freizeit-Bereich tätig und ein beliebter Horseman in der Szene und bei Pferdebesitzern. In den ausgeschriebenen Seminaren in Brunsbüttel deckt er die Themen Bodenarbeit und Reiten ab.

Plätze frei: Kurse mit Alfonso Aguilar

Reiten nach Jean-Claude Dysli in Österreich

Seminar "Altkalifornisches Westernreiten" mit Kurt Murauer

Kurt Murauer, Trainer der JCD Riding Academy, hält vom 3.-4. Mai 2014 einen Reitkurs mit Titel „Altkalifornisch Westernreiten nach Jean-Claude Dysli in Österreich.
Lesen Sie hier, welche Termine in Norden noch frei sind.

 

Eckart Meyners, Peter Kreinberg & Dr. Britta Schöffmann als Experten-Team auf der HansePferd

„Verstehe Dein Pferd“ ist die Überschrift, die die e-motion-pferd, eine Vortragsreihe der Uelzener Versicherungen und des Hannoveraner Verbandes, im Jahr 2014 trägt. Erste Station wird die Messe Hansepferd in Hamburg sein. Gleich drei namhafte Referenten tragen unter diesem Titel Sorge dafür, dass Verständnis und Verständigung zwischen Pferd und Mensch am Boden und im Sattel verbessert werden. /

Weitere Informationen lesen Sie hier.

 

Nachruf zum Tod von Theo Rüspeler

Die Freizeitreiter von Lahn und Dill trauern um Theo Rüspeler, den meisten eher bekannt als Hufschuhdoktor. Als Mitglied der ersten Stunde in der Freizeitreiterbewegung hat sich Theo mit seinem besonderen persönlichen Engagement weit über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Sei es mit seinem Einsatz für Kinder- und Jugendarbeit, was zu der Abnahme von unzähligen kleinen und großen Hufeisen führte, wie auch bei der Organisation von regelmäßigen Sternritten,  u.a. in Salzböden, Erda, Lahnau oder auf dem Christenberg. Sabine Adam hat einen Nachruf verfasst.

Den Nachruf lesen Sie hier.

 

Gesundheitsmesse für Pferde in Oldenburg

Vom 28. bis 30. März findet in den Weser-Ems-Hallen zum zweiten Mal die Fachmesse „Equimed“ statt. Pferdehaltung, -pflege, - ernährung und - hygiene sind die zentralen Themen der Messe. Mit der zweiten Auflage der Gesundheitsmesse für Pferde – EQUIMED, schaffen die Oldenburger erneut eine international einzigartige Messeplattform für Pferdezüchter und -halter, Reiter und Experten aus Tiermedizin und Tiergesundheit. An drei Tagen wird eine attraktive Mischung aus Ausstellung, Vorführungen und Expertenforen angeboten. Für die breite Zielgruppe der Freizeitreiter plant man am Sonnabend einen Familientag für Jung und Alt.

Weitere Informationen zu dieser Messe finden Sie hier.

 

Seminare mit Mark Rashid in der Schweiz 2014


Aikido & Horsemanship

Sonja Bucher organisiert in der Schweiz Seminare mit Amanda Barton und Mark Rashid. In nur wenigen Ländern gibt Mark Rashid Kurse, die Schweiz ist 2014 dabei. Seminare "Aikido und Horsemanship" sowie einen Reitkurs sind dort im Angebot.

Informationen zu den Seminaren finden Sie hier. 

 
 

NEU: Buch von Peter Pfister

 
»Pferdeausbildung ist keine Hexerei, sondern das Ergebnis von klar strukturierten

»Pferdeausbildung ist keine Hexerei, sondern das Ergebnis von klar strukturierten
Ausbildungsabläufen, dem Wissen, wie ein Pferd lernt und konsequentem Handeln in der Umsetzung«, so Peter Pfister. In seinem neuen Buch lüftet Peter Pfister das Geheimnis der feinen Kommunikation zwischen Mensch und Pferd – die Grundlage für eine wunderbare Harmonie. Im ersten Teil geht es um Grundsätzliches zur Pferdeausbildung und der Erarbeitung einer naturorientierten Partnerschaft, heute vielfach auch Natural Horsemanship genannt. Im zweiten Teil um den Aufbau der »Freiheitsdressur«, ein Thema, das immer mehr Pferdemenschen begeistert, und im dritten um die Entwicklung zirzensischer Lektionen. Anschaulich wie praktisch umsetzbar aufgebaut ist dieser Ratgeber der Schlüssel zur erfolgreichen Pferdeausbildung.

Mehr dazu lesen Sie hier.

 
Bill Dorrance & Leslie Desmond: Gefühl ist dem Pferd immer präsent 

Gefühl ist das einzige, auf dass das Pferd im Zusammensein mit dem Menschen zurückgreifen kann. Somit ist es auch Gefühl, welches dem Pferd zur Kommunikation angeboten werden sollte.

Altmeister Bill Dorrance († 1999) und Leslie Desmond geht es beim Ausbilden von Pferden nicht ums Abrichten der Tiere, sondern um ein dauerhaftes Kommunizieren durch Gefühl (throuch feel). Wie, das erläutern sie in ihrem Standartwerk „True Horsemanship Through Feel“.

Mehr dazu lesen Sie hier.

 
Termine mit Walter Weber Mayr: Hackamore & Buckaroo-Specials

'About Bits', 'Hackamore & Bridle Talk', 'Roping-Basics', 'Cattle-Weekend' oder 'Buckaroo-Specials' – Walter Weber Mayer, Ausbilders der Klassisch Kalifornischen Reitweise, hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Seminare mit den untertschiedlichsten Themenschwerpunkte ausgeschrieben. Auf Goodhorsemanship finden Sie die ausgeschriebenen Termine der ersten Jahreshälfte in der Übersicht.

 Die Termine in der Übersicht finden Sie hier.

 
Seminare auf dem Gestüt-Moorhof mit Bent Brenderup,
Marius Schneider und Schülern!

Marius Schneider ist klassisch ausgebildeter Berufsreiter mit diversen Zusatzqualifikationen. Als Trainer widmet er sich mit Passion der Ausbildung von Pferd und Reiter sowohl auf seiner historischen Reitanlage im Münsterland als auch an internationalen Kursstandorten.

Auf dem Gestüt-Moorhof bietet er in diesem Jahr eine Reihe faszinierender Fortbildungsseminare in Theorie und Praxis für ambitionierte Freizeitreiter an. An diesen ist er nicht nur selber als Experte und Ausbilder aktiv, sondern arbeitet mit Fachleuten wie Bent Brenderup und Dr. Robert Stodulka zusammen.

Weitere Informationen zu den Seminaren finden Sie hier.

Reiterphysiotherapie mit Frauke Behrens

Seit über 20 Jahren ist Behrens in der Physiotherapie zu Hause. Als leidenschaftliche Reiterin erkannte sie bald die Schwierigkeiten vieler Reiter und entwickelte ein Programm zur Verbesserung des Reitersitzes. In ihrer 3-teiligen Artikelserie zeigt sie durch gezielte Übungen am Boden und im Sattel, wie Reiter Fehlhaltungen abbauen und ein besseres Körperbewusstsein erlangen können.

Hier finden Sie die Artikel-Serie.

 
Neu: veröffentlichen Sie Kurstermine hier online

Sie als Experten oder Kursorganisatoren haben nun die Möglichkeit, hier Ihre Seminare und sonstigen Termine für Leser zu posten.
Senden Sie uns dazu einfach folgende Daten per E-Mail: Thema des Events, Datum, Veranstaltungsort und Ansprechpartner. Gern verlinken wir auch auf die entsprechende Webseite mit den Daten für interessierte Leser. Bei zahlreichen Terminen können wir Ihnen auch ein Login vergeben, und die Termine können von Ihnen direkt selbst eingegeben werden.

Hier ein Überblick der Termine!

 

„Pferdige“ TV-Beiträge

Spielfilme, Dokus, Turniere – das Fernsehen bietet pferde-interessierten Zuschauern jede Menge Sendezeit und beleuchtet medizinische Fachthemen ebenso wie Reportagen über Mustangs oder andere Reiter-Themen. Was wann läuft, können Sie in den TV-Tipps einsehen.

TV- Tipps hier im Überblick.

 

Amanda Barton: 2014 wieder in Deutschland

Passend zum Jahresbeginn können wir uns wieder auf Seminare mit der Engländerin Amanda Barton freuen. Die langjährige Assistentin von Mark Rashid vermittelt dessen Philosophie und Techniken in ganz Europa und ist jährlich im Norden und Westen mit Seminaren unterwegs. Reiter aller Reitweisen profitieren von ihrer feinfühligen Unterrichtserteilung, deren Schwerpunkt das Erkennen und Beeinflussen des eigenen Körperbewusstseins ist.

Mehr zu den Terminen 2014 mit Amanda finden Sie hier.

Frohe Weihnachtszeit & einen guten Start in 2014!

Ich wünsche allen Freunden, Bekannten und Besuchern
dieser Seite ein gesundes und erfreuliches Neue Jahr!

Alles Gute von Rika
 

Jean-Claude Dysli gestorben

Am 15. 12. 2013 starb Jean-Claude Dysli – 7 Tage nach seinem langjährigen, vierbeinigen Gefährten „Okie Isma Dad“. Ohne Jean-Claude Dysli hätte die Welt des Westernreitens in Deutschland vielleicht etwas anders ausgesehen. Der authentische Horseman brachte nicht nur die ersten Quarter Horses mit nach Deutschland, sondern bot auch auf den ersten Equitanas ein Bild, das bis heute in den Köpfen vieler Besucher haftet und das ihn unverkennbar macht: leichtes Reiten in Balance, in kalifornischer Zäumung.

Mehr dazu hier.

 

Nachbericht: Buck-Brannaman-Event in Köln

Authentische Ranch-Reitweise aus dem Westen der USA – Er ist einer von vielen sehr guten Horsemen, die im Westen der USA als Rancher mit dem nötigen kulturellen Hintergrund heranwuchsen und eine doch etwas andere Herangehensweise an Pferde haben, als es der deutsche Pferdebesitzer kennt. Als Übermittler der Horsemanship-Reitweise, wie Altmeister Tom Dorrance und Ray Hunt sie lebten und lehrten, gilt Buck Brannaman heute sicher als der weltweit beliebteste und berühmteste Horseman der US-amerikanischen Westküste.

In diesem Herbst war Buck Brannaman in Deutschland. Die italienische Ranch Horse Academy organisierte den Event gemeinsam mit dem in Deutschland lebenden Italiener Filippo Smedili. Rund 1.000 Zuschauer aus Spanien, Schweden, Dänemark, Finnland, Italien oder Holland reisten zu dem Drei-Tage-Seminar mit Buck Brannman nach Köln auf den Heinrichshof, um die Reitweise nach Tom Dorrance und Ray Hunt „live“ zu erleben...

Bericht & Fotos zum Event finden Sie hier.

 
Neu online: Artikel „Feines Reiten mit gebissloser Zäumung“

Ausbildung mit Peter Kreinberg

Für viele Reiter ist gebissloses Reiten der Innbegriff von Harmonie. Um so ein geschmeidiges Traumbild zu erreichen, gehört eine gehörige Portion Fachwissen, Sachverstand und Feingefühl dazu. Warum die Ausbildung mit Zäumungen ohne Gebiss genau betrachtet werden sollte, und für welches Reiter-Pferd-Paar sie sich anbietet, erläutert Ihnen Freizeit- und Westernausbilder Peter Kreinberg.

Den ganzen Beitrag mit Fotos finden Sie hier.

Special-Guest beim Buck-Brannaman-Seminar

Peter Kreinberg moderiert den Event, und Carolyn Hunt ist Ehrengast

Organisator Filippo Smedili feut sich, folgende Special-Guests im November zum Seminar von Buck Brannaman ankündigen zu dürfen: Peter Kreinberg wird beim Buck-Brannaman-Kurs 2013 in Deutschland der Moderator sein! Die Sängerin Betty Heller wird zur Begrüßung singen und damit sowohl die Zuschauer als auch Buck Brannaman und unseren besonderen Gast Frau Carolyn Hunt willkommen heißen!

Es ist Filippo Smedili eine Ehre, Carolyn Hunt als besonderen Gast während des dreitägigen Buck-Brannaman-Kurses begrüßen zu dürfen. Carolyn Hunt ist die Witwe von Ray Hunt dem Begründer der modernen „Natural Horsemanship“ – als bekanntester Schüler seit 1960 von Tom Dorrance und dessen Bruder Bill….

Weitere Informationen lesen Sie hier.

 
Neu online: Kurstermine Alfonso Aguilar 2014

Der Horsemanship-Ausbilder Alfonso Aguilar wird auch 2014 wieder zahlreiche Seminare in Deutschland anbieten. Aguilars Natural Concepts umfasst die Bodenarbeit, Reiten und die Arbeit mit Rindern. Verschiedene Kursangebote sind hier auf seiner Webseite ausgeschrieben.

Weitere Informationen zu Alfonso Aguilar finden Sie hier.

Nachbericht Demo: Aguilar & Kreinberg

Authentische „Horsemanship“ aus erster Hand: Als Horsemen, Buchautoren und Seminar-Leiter sind Alfonso Aguilar und Peter Kreinberg seit Jahren in Deutschland bekannt. Auf der Seminaranlage Wittibsmühle im bayerischen Wang sorgten die beiden Pferdekenner am 14. September in einer gemeinsamen Demo-Veranstaltung für zahlreiche zufriedene  Zuschauer und entspannte Pferde. Seit vielen Jahren kennen sie sich von Messen, sind beim gleichen Verlag Buchautoren und geben Pferdebesitzern aller Reitweisen das ganze Jahr hindurch auf Seminaren praktische Hilfestellung. Doch nur selten haben Zuschauer die Möglichkeit, zwei Experten wie Alfonso Aguilar und Peter Kreinberg in einer Veranstaltung zu erleben. Der Event auf der Wittibsmühle zog somit Freizeitreiter der unterschiedlichsten Reitweisen an.

Den ganzen Beitrag lesen Sie hier.

Leslie Desmond in NRW

Vom 18. bis zum 21. September gibt es die seltene Gelegenheit, Einzelcoaching bei der Amerikanerin Leslie Desmond zu bekommen. Am 18., 20. und 21. September wird sie in Leichlingen, im Pferdeland Leide, und am 19. Und 22. September in Jülich, im Ausbildungszentrum von Marie Massmann zu sehen sein.

Dort finden 90-minütige Sessions für die Schüler von Meike Böttcher und Marie Massmann statt. Auch Reiter von Außerhalb und Zuschauer sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen hier.

 
Demo: Peter Kreinberg & Alfonso Aguilar

Großer Demo-Tag Bodenschule & Reiten in Bayern: Die renommierten Ausbilder Alfonso Aguilar, Horseman und Tierarzt, und Peter Kreinberg, Ausbilder für Reiter aller Reitweisen, vermitteln am 14. September Wege zu mehr Harmonie am Boden und beim Reiten. Die Pferdekenner arbeiten mit verschiedenen Pferden jeweils am Vor- und Nachmittag und geben praktische Tipps für die Arbeit mit dem eigenen Pferd zu Hause.

Das Vermitteln einer konfliktfreien Verständigung zwischen Mensch und Pferd sowie eines entspannten, dynamischen und zuverlässigen Reitens ist das Ziel beider Ausbilder. Diese Tagesveranstaltung ist für Reiter aller Reitweisen vorgesehen. 

Weitere Informationen hier.

 
Buck Brannaman in Deutschland

Er ist einer von vielen sehr guten Horsemen, die im Westen der USA als Rancher mit dem nötigen kulturellen Ranch-Hintergrund heranwuchsen und eine doch etwas andere Herangehensweise an Pferde haben, als es der deutsche Pferdebesitzer kennt. Aber er ist der einzige authentische Horseman, der es weltweit zu dieser Beliebtheit und Berühmtheit gebracht hat. In diesem Jahr kommt Buck Brannaman nach Deutschland.

Vom 22. bis 24. November macht er für seinen einzigen Kurs in Europa in Köln halt.

Weitere Informationen hier.

Amanda Barton-Seminar in Brunsbüttel

Vom 28. - 29. September gibt die Engländerin in Brunsbüttel ein Seminar für Reiter aller Reitweisen. Auf der Reitanlage Kühl/Bucking Horse Stable sind Reiter und auch Zuschauer, die an Mark Rashids Herangehensweise an Mensch und Pferd interessiert sind, willkommen. Amanda Barton gibt bereits seit 2007 Kurse in Deutschland.

Als langjährige Assistentin von Mark Rashid orientiert sie sich sehr an seiner Arbeit, seinen Techniken und dem durch ihn bekannt gewordenen Ziel der „Softness“ von Mensch und Pferd. Es ist aber auch ihre eigene, zwanzigjährige Erfahrung als Pferdetrainerin und Coach und nicht zuletzt ihre Eigenschaft als NLP-Instruktorin, die ihr ihren ganz eigenen Unterrichtsstil verleiht....

Weitere Informationen hier.
Buch-Tipp: Dein Pferd – dein Partner: Wahrnehmen, leiten,
vertrauen – B
uch von Mark Rashid

In diesem Monat gilt das Buch „Dein Pferd - dein Partner“ von Horseman Mark Rashid als Buch-Tipp. Viel Freude beim Lesen.

Mehr Informationen zu diesem Buch hier.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 Goodhorsemanship. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.